VdWaktuell Ausgabe 3/2021

Sonderausgabe zur Bundestagswahl
Wohnen: Das wollen die Parteien


Liebe Leserinnen und Leser,

die diesjährige Bundestagswahl steht unter besonderen Vorzeichen. Nicht nur, dass wir nach 16 Jahren eine neue Bundeskanzlerin oder einen neuen Bundeskanzler erhalten werden. Sondern auch weil bezahlbares Wohnen ein zentrales Thema dieses Wahlkampfes ist und eine besondere Herausforderung der nächsten Bundesregierung sein wird. Im Fokus liegen hierbei der Klimaschutz beim Bauen und Wohnen, die Digitalisierung, der gesellschaftliche Zusammenhalt sowie das altersgerechte Wohnen.

Die Wohnungspolitik ist ein zu wichtiges Thema der kommenden Jahre, als dass sie ein Nebenthema im kommenden Koalitionsvertrag sein darf. Nötig ist eine Wohnungspolitik, welche bezahlbaren und klimagerechten Wohnraum sowohl im ländlichen Raum als auch in Ballungsräumen schafft.

Deshalb haben wir (Spitzen-)Kandidaten der verschiedenen Parteien befragt. Die Antworten der Kandidaten auf die wichtigsten wohnungspolitischen Themen der kommenden Legislaturperiode finden Sie in dieser Sonderausgabe des VdW aktuell.

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen!

Herzliche Grüße
Dr. Axel Tausendpfund
Vorstand, VdW südwest

Ausgabe 3/2021

Themeneinblick

KANDIDATENINTERVIEWS
Mit Bundestagskandidaten aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland

WOHNUNGSWIRTSCHAFT
Bezahlbares Wohnen nur im Einklang mit Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit

GDW-BOOKLET
Was für die nächsten vier Jahre aus Sicht der Wohnungswirtschaft wichtig ist

Termine

Kongresse, Tagungen und Foren, Bildungsangebote des EBZ und Fachausschüsse

Zur Übersicht

VdW südwest

Verband der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft e.V.

Zum Verband

VdW saar

Verband der saarländischen Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V.

Zum Verband