Fachausschuss für Betriebswirtschaft
Adalbert Fettweiß übernimmt Vorsitz

Am 19. April 2018 trafen sich die Mitglieder des Fachausschusses für Betriebswirtschaft zu ihrer ersten Sitzung in diesem Jahr. Gastgeber war die Wohnbau Mainz. Die Sitzung fand allerdings nicht wie üblich in der Geschäftsstelle des gastgebenden Unternehmens statt, sondern in einem Nachbarschafts-Café mitten in einem Quartier der Wohnbau in Mainz-Mombach. Und das aus gutem Grund: Prokurist Maik Borowski und Silvia Wendel stellten den Sitzungsteilnehmern nämlich vor Ort das Wohnquartierskonzept „Zuhause in Mainz – miteinander sorgenfrei leben“ des Mainzer Traditionsunternehmens vor.

Fachausschusses für BetriebswirtschaftAnfang 2018 konnten die ersten Bewohner in den Neubau Westring 46 a einziehen. Hier entstanden 15 komfortable und barrierearme Zweizimmerwohnungen zwischen 52 und 54 Quadratmetern, alle mit Balkon. Besonderheit des Projektes ist der Servicestützpunkt des Caritasverbandes, der den Bewohnern Versorgungssicherheit bietet. Dennoch richtet sich das Wohnungsangebot an Jung und Alt. Außerdem wurde ein Nachbarschafts-Café eingerichtet, das als Treffpunkt für das gesamte Quartier bereits gut angenommen wurde. Der Neubau wurde mit einem Darlehen der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) in Höhe von rund 600.000 Euro und einem Tilgungszuschuss von knapp 90.000 Euro durch das Land Rheinland-Pfalz gefördert.

In einem weiteren Fachvortrag informierte Rolf Sax, Vorstand der Baugenossenschaft Viernheim eG, die Sitzungsteilnehmer über das Glasfaserkabelprojekt seiner Genossenschaft, die aktuell den Breitbandkabelnetzausbau für ihre Eigenbestände und Dritte in Viernheim über eine Tochtergesellschaft zusammen mit den Stadtwerken Viernheim realisiert hat. Sax schilderte ausgehend von der Ausgangssituation die einzelnen Schritte hin zu einem zukunftsweisenden, hochwertigen Bandbreitenangebot. Damit konnten insbesondere für die Mieter der Baugenossenschaft Mehrwerte in Form von Preisstabilität, einer größeren TV-Programmvielfalt und einem High-Speed-Internet bis zu 400 Mbit/s geschaffen werden.

Last but not least stand auch im Fachausschuss für Betriebswirtschaft die Neuwahl des Vorsitzes und der Stellvertretung an. Claudia Brünnler-Grötsch, Vorstand des VdW südwest, bedankte sich herzlich bei Uwe Flotho, Vorstand der Vereinigten Wohnstätten 1889 eG, für seine Tätigkeit als Vorsitzender des Fachausschusses und bedauerte, dass Flotho sich nicht mehr zur Wahl stellt. Dennoch ist die Kontinuität in der Arbeit des Fachausschusses gesichert, wurde doch mit Adalbert Fettweiß, BASF Wohnen + Bauen GmbH, Ludwigshafen, der bisherige Stellvertreter zum neuen Vorsitzenden gewählt. Neuer Stellvertreter ist Rolf Sax.

Bild oben: Die Sitzung fand in einem Nachbarschafts-Café der Wohnbau Mainz statt. © VdW

Bild rechts: Adalbert Fettweiß, BASF Wohnen + Bauen GmbH, Ludwigshafen, ist neuer Ausschussvorsitzender.
© BASF

Bild links: Rolf Sax, Baugenossenschaft Viernheim eG, dessen Stellvertreter.
© Baugenossenschaft Viernheim
Rolf Sax
Adalbert Fettweiß

SchultzeIhr Ansprechpartner
Oliver Schultze


Abteilungsleiter Prüfung und betriebswirtschaftliche Beratung
Telefon: 069 97065-157
oliver.schultze@vdwsuedwest.de