Wohnen, Leben und Arbeiten in der digitalen Welt
Smart Home & Smart Living in Hessen

Digitalisierung 3.2018Am 22. Februar 2018 fand in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Lan­des­ent­wick­lung und der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) in Gießen die Veranstaltung „Smart Home & Smart Li­ving in Hessen“ statt. Der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir eröffnete zusammen mit dem Prä­si­den­ten der THM, Prof. Dr. Matthias Willems, die Veranstaltung. „Wir sind mittendrin in einer tech­nisch-öko­no­mi­schen Re­vo­lu­tion. Sie verändert unsere Art zu leben, zu wohnen, zu arbeiten und zu lernen“, so Hessens Wirt­schafts­mi­nist­er Ta­rek Al-Wa­zir.

Unsere Gebäude und unsere Gegenstände werden smart. Sie passen sich unseren Bedürfnissen, unseren Ar­beits­pro­zess­en und unseren Lebensphasen an. Wie smart sind wir jetzt schon und wie wird unser Alltag und unser Leben in der di­gi­ta­len Welt in zehn Jahren aussehen? Mit dieser Thematik befassten sich die Referenten der Tagung Smart Home & Smart Living. Mehr als 200 Gäste waren der Einladung der THM und des Wirtschaftsministeriums nach Gießen gefolgt, um sich über die neuesten Entwicklungen zum Thema Digitalisierung zu informieren. Dafür standen 31 Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft bereit.

Dass es Mensch-Roboter-Kollaborationen gibt weiß man, aber wie unterstützen diese uns wirklich und kann uns in Zu­kunft ein Roboter den Arbeitsplatz streitig machen? Wie viele Daten geben unsere smarten Helfer weiter und wie kann man sich davor schützen? Diese Themen beschäftigten die meisten Teilnehmer der Veranstaltung und wurden in den ein­zel­nen Fach­vor­trä­gen dargestellt und anschließend mit dem Publikum diskutiert. Am Nachmittag wurden in sechs Ein­zel­ver­an­stal­tun­gen verschiedene For­schungs­schwer­punk­te vor­ge­stellt. So wur­de die Rol­le des „di­gi­ta­len But­lers“ im Fo­rum Ar­beit & Le­ben dar­ge­stellt. Im Fo­rum In­ter­o­pe­ra­bi­li­tät und Si­cher­heit war „Smart Home Se­cu­ri­ty“ ein The­ma und um die Wirt­schaft­lich­keit tech­nisch be­treu­ten Woh­nens ging es im Forum Geschäftsmodelle. Weitere Themen waren Energieeffizienz & -ma­na­ge­ment, Assistenzsysteme & Servicerobotik sowie Kommunikation und Bildung.

Bildquelle: Udo Koranzki

Knapp, Laura-SophieIhre Ansprechpartnerin
Laura-Sophie Knapp

Planung, Technik, Energie, Klimaschutz
Telefon: 069 97065-144
laura-sophie.knapp@vdwsuedwest.de