Aktualisierte Empfehlung des UBA liegt vor
Untersuchung auf Legionellen

UmweltbundesamtDie bislang gültige Empfehlung des Umweltbundesamtes (UBA) zur systemischen/orientierenden Legionellenuntersuchung in Trinkwasser-Installationen vom 23. August 2012 wurde zurückgezogen und durch die Neufassung vom 18. Dezember 2018 ersetzt. Ab dem 1. März 2019 ist ein neues Verfahren für die mikrobiologische Bestimmung von Legionellen anzuwenden. Das UBA hat seine Empfehlung hierfür an die neuen Anforderungen angepasst. Die aktualisierte Empfehlung des UBA konkretisiert die Regelungen der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) hinsichtlich Probenahme, Untersuchungsgang und Angabe des Ergebnisses. Die aktuelle Empfehlung des UBA zur Umsetzung der Anforderungen nach § 14b der TrinkwV trägt nun den Titel: „Systemische Untersuchungen von Trinkwasser-Installationen auf Legionellen nach Trinkwasserverordnung – Probenahme, Untersuchungsgang und Angabe des Ergebnisses".

Die Empfehlung gilt für systemische Untersuchungen von Trinkwasser-Installationen gemäß TrinkwV. Untersuchungen zur Feststellung von lokalen Kontaminationen sowie weitergehende Untersuchungen nach DVGW-Arbeitsblatt W 551 sind nicht Gegenstand dieser Empfehlung.
GdW-Rundschreiben vom 22. Januar 2019

Knapp, Laura | ©manjit jariIhre Ansprechpartnerin
Laura-Sophie Knapp

Planung, Technik, Energie, Klimaschutz
Telefon: 069 97065-144
laura-sophie.knapp@vdwsuedwest.de