GBS Saarlouis
90-jähriges Jubiläum


Seit 90 Jahren steht die Gemeinnützige Bau- und Siedlungs-GmbH Saarlouis für „Raum zum Leben“ im Saarland und versorgt einkommensschwächere Haushalte mit Wohnraum und bietet darüber hinaus Dienstleistungen in der Bauprojektsteuerung, Verwaltung von Immobilien für Dritte und Hausmeister-/Gärtner-Service an. Mit einer Jubiläumsfeier am 14. Juni im Theater von Saarlouis feierte die GBS Saarlouis mit ihren Gästen das Erreichte. Den Feierlichkeiten vorausgegangen war die saarländische Sommerfachreise mit GdW-Präsident Axel Gedaschko, der am Tag vorher verschiedene Wohnprojekte der GBS besichtigte.

Jubiläum GBS Saarlouis

Besichtigung der Neubauprojekte; © GBS Saarlouis

Jubiläum GBS Saarlouis

Energieeffizienzhaus der GBS Saarlouis; © GBS Saarlouis

Jubiläum GBS Saarlouis

90-jährige Jubiläumsfeier der GBS Saarlouis; © GBS Saarlouis

Mit Freude und Stolz schaue man auf die vergangenen 90 Jahre zurück. Man habe gemeinsam viel erreicht und freue sich auf neu gestartete Projekte und Vorhaben, die den Menschen in der Stadt zugutekommen, so Knut Kempeni, Geschäftsführer der GBS Saarlouis bei seiner Begrüßungsrede.

Die GBS bewirtschaftet nicht nur ihr Wohngebäude, sondern investiert in ihren Bestand, um diesen für die Bewohner attraktiv und modern zu machen und gleichzeitig energetisch auf den neusten Stand zu bringen – alles unter der Prämisse, Mieten bezahlbar zu halten. Mit neuen Wohnungen in Energieeffizienzhäusern mit Mieterstromnutzung sowie einem Neubau, der Menschen mit Behinderung in einer Wohngemeinschaft ein zuhause gibt, zeigt die GBS, dass sie auf aktuelle Bedarfslagen eingestellt ist.

Jubiläum GBS SaarlouisDen hohen Stellenwert der Wohnungsgesellschaft verdeutlichte die hochkarätige Rednerliste bei der Jubiläumsfeier. So überbrachten zunächst Oberbürgermeister Peter Demmer und Hans-Peter Rupp, Leiter der Abteilung Landes- und Stadtentwicklung, Bauaufsicht und Wohnungswesen des saarländischen Ministeriums für Inneres, Bauen und Sport, Glückwünsche zum Jubiläum. Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbands GdW, sowie Volker Leers, Präsident des VdW Saar, gratulierten im Namen der wohnungswirtschaftlichen Verbände. Ralph Schmidt, Geschäftsführer der ARGE SOLAR e.V., überreichte die Interreg-GReENEFF-Partnerschaftsurkunde, welche die innovative und zukunftsorientierte Projektarbeit der GBS bestätigt.

Über die DESWOS – die Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V. – unterstützt die GBS in Lateinamerika in ihrer Partnerstadt Matiguás, Nicaragua, Projekte zum Aufbau von Infrastrukturen und Wohnraum. DESWOS-Geschäftsführer Winfried Clever und Engelbert Feld, Mitglied im Verbandsrat und ehemaliger Geschäftsführer der GBS Saarlouis, stellten Projekte aus Nicaragua vor.

Beim gemeinsamen Mittagessen tauschten sich die Gäste untereinander aus und nutzten die Möglichkeit, mehr über Wohnungsprojekte in Saarlouis zu erfahren.

Musikalisch gestaltet wurde die Veranstaltung vom Saxophon-Ensemble des Polizeiorchesters des Saarlandes. Den Festlichkeiten schloss sich der Tag der offenen Tür mit der Eröffnung der neuen Geschäftsstelle der GBS an.

GBS Saarlouis

Müller, Fee | ©manjit jariIhre Ansprechpartnerin
Fee Müller


Referentin Verbandskommunikation, Pressesprecherin
Telefon: 069 97065-301
fee.mueller@vdwsuedwest.de