Rheinland-Pfalz
Typengenehmigung in Landesbauordnung aufgenommen


Am 12. Juni 2019 hat der rheinland-pfälzische Landtag das Landesgesetz zur Anpassung bauordnungsrechtlicher Vorschriften an das europäische Bauproduktenrecht verabschiedet. Mit dieser Novellierung werden europäische Bestimmungen in der Landesbauordnung umgesetzt, um Bauprodukte europaweit verkaufen zu können, ohne dass – wie zum Teil bisher notwendig – für andere Länder zusätzliche Zulassungen beantragt werden müssen.

Typengenehmigung, IdsteinDaneben wird mit dem Anpassungsgesetz auch das Typengenehmigungsverfahren in die Landesbauordnung aufgenommen. „Mithilfe von sogenannten Typengenehmigungen kann der Wohnungsbau beschleunigt werden. Gerade in den Fällen, in denen derselbe Häusertyp an mehreren Stellen gebaut werden soll, wird den Bauherrinnen und Bauherrn durch die Typengenehmigung ein Instrument an die Hand gegeben, dass ein vereinfachtes Bauen ermöglicht. Dies kann nicht zuletzt dazu beitragen, der Wohnungsknappheit entgegenzuwirken und mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen“, erklärte Bauministerin Doris Ahnen.

Künftig können durch das Typengenehmigungsverfahren Bauprozess vereinfacht und vor allem beschleunigt werden. So muss nicht jedes neue Gebäude einzeln genehmigt werden, da es ausreichend ist, wenn ein bestimmter Gebäudetyp einmalig genehmigt wurde. Das Verfahren eignet sich besonders für den Bau von seriellen und modularen Wohngebäuden, wie sie schon von einigen Mitgliedsunternehmen des VdW südwest realisiert werden. Der VdW südwest hatte sich gemeinsam mit dem VdW Rheinland Westfalen für die Einbindung einer solchen Typengenehmigung oder einer ähnlichen Erleichterung zur Forcierung von seriellem/modularen Bauen eingesetzt, um den Bau von Wohnungen zu erleichtern und zu beschleunigen und um somit schneller der aktuellen Wohnungsnot entgegenzuwirken. Mit der Aufnahme der Typengenehmigung in die Landesbauordnung von Rheinland-Pfalz ist eine wichtige Forderung des VdW südwest realisiert worden.

Knapp, Laura | ©manjit jariIhre Ansprechpartnerin
Laura-Sophie Knapp

Planung, Technik, Energie, Klimaschutz
Telefon: 069 97065-144
laura-sophie.knapp@vdwsuedwest.de